One World Award Preisverleihung


Online-Veranstaltung: Montag, 26. April um 17:00 Uhr MESZ



Die Gewinner des sechsten One World Awards stehen fest. Feiern Sie mit uns einmalige Projekte und Menschen aus der ganzen Welt. 

Die Verleihung wird dieses Mal per Livestream direkt vom Rapunzel Firmensitz in Legau/Bayern ausgestrahlt. Wir freuen uns, als Ehrengast Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller als Sprecher/Laudator live bei der Verleihung dabei zu haben. 

Schalten Sie am Montag, 26. April um 17:00 Uhr ein, lernen Sie die Gewinner kennen und lassen Sie sich inspirieren!

Livestream in Kürze verfügbar

Der One World Award (OWA) zeichnet Menschen und Projekte aus, die diese Welt besser und gerechter machen. Er zeigt und ehrt Initiativen, die uns allen Mut machen und Wege in eine positive Zukunft zeigen. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 45.000 Euro. IFOAM – Organics International ist Partner des Preises.

Erleben Sie bei der Online-Preisverleihung die Gewinner Arava Institute (Israel), Grupo Ecológico Sierra Gorda (Mexico), Global Ecovillage Network (International/Scotland/Germany), Sustainable Agriculture Tanzania, Organic Denmark sowie die OWA Lifetime Achievement-Gewinner Tomoko und Yoshinori Kaneko aus Japan. Lassen Sie sich überraschen wer die Gewinner des mit 25.000 Euro dotierten Grand Prix-One World Award sind.

Gerne können Sie die Einladung an Ihre Netzwerke, Partner und Freunde weiterleiten.

Die Jury bekommt Verstärkung


In diesem Jahr wird der One World Award zum 6. Mal verliehen. Eine Neuerung: Die OWA-Jury ist gewachsen und neue Fachleute bereichern das Team. Statt bisher vier Jury-Mitgliedern bewerten künftig sechs engagierte Juroren aus aller Welt die Bewerbungen.

Die Jury-Mitglieder im Kurzportrait:

Bernward Geier,
Deutschland

Koordinator der Jury

Seit Gründung des OWA im Jahr 2008 engagiert er sich als Jury-Koordinator. Bernward Geier ist seit über 40 Jahren im Bereich der Landwirtschafts- und Umweltpolitik aktiv, ob als Netzwerker, Journalist, Vortragender oder Moderator in über 100 Ländern.

Joseph Wilhelm,
Deutschland


Der Gründer und Geschäftsführer von Rapunzel Naturkost rief 2008 den OWA ins Leben. Der Bio-Pionier engagiert sich weltweit für eine ökologische Landwirtschaft und eine gerechtere Welt – mit fairem Handel, eigenen Bio-Anbauprojekten sowie Aktionen gegen Ackergifte und Agro-Gentechnik.

Dr. Vandana Shiva,
Indien


Die promovierte Physikerin engagiert sich weltweit in den Bereichen Umweltschutz, biologische Vielfalt, Frauenrechte und Nachhaltigkeit. Für ihr umfassendes Engagement wurde sie bereits vielfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Alternativen Nobelpreis. Sie wirkt seit Beginn in der OWA-Jury mit.

Dr. Hans Herren,
Schweiz/USA


Der international bekannte Wissenschaftler, Landwirt und Alternative Nobelpreisträger ist neu in der Jury. Er gründete die Stiftung Biovision, die sich auf erfolgreiche ökologische Entwicklungsstrategien konzentriert. 2010 wurden Hans Herren und Biovision mit dem OWA ausgezeichnet.

Julia Lernoud,
Argentinien


Die neue Jurorin erarbeitete am Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) die jährlichen Berichte „The World of Organic Agriculture“. Seit 2017 ist sie im Weltvorstand der IFOAM – Organics International (Internationale Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen) tätig. IFOAM ist seit Beginn Partner des OWA.

Santiago J. Sarandón,
Argentinien


Der Professor für Agrarökologie ist ebenfalls neu in der Jury. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Forschung rund um die Themen nachhaltige Landwirtschaft und Biodiversität ist er ein international gefragter Redner und Buchautor.

Shamiso Mungwashu,
Zimbabwe


Die Mitbegründerin des „Fair Trade Support Network Zimbabwe” (FSNZ) setzt sich für bessere Lebensbedingungen in ihrer Heimat ein – ob für fairen Handel, ökologische Landwirtschaft, nachhaltige Entwicklung oder Kinderrechte. Die OWAGewinnerin von 2017 unterstützt nun erstmals selbst die Jury.

One World Award


Der ONE WORLD AWARD wird an Menschen verliehen, die mit besonderen Leistungen zeigen, dass Globalisierung in der Tat mehr bedeuten kann!

The OWA
Criteria


Die Auswahlkriterien dienen den Kandidaten als Richtschnur für eine mögliche Nominierung ...

Award Partner


Die IFOAM – International Federation of Organic Agriculture Movements e.V. ist Partner des ONE WORLD AWARD.